Orchester

"Das Orchester "Camerata Cantabile" vereint über 60 professionelle Musikerinnen und Musiker aus dem Raum Zürich. Seit 2006 begleitet es unter diesem Namen Chöre und arbeitet auch heute noch in erster Linie in dieser Funktion. 2010 übernahm das Ensemble eine neue Rolle: Es wandelte sich vom Begleitensemble zum konzertierenden Orchester.

Die Mitglieder der "Camerata Cantabile" verbinden Lust und Leidenschaft: Lust am Musizieren auf höchstem Niveau und die Leidenschaft, künstlerisch stets Neues zu wagen. Was 1997 als Zusammenspiel von hoch motivierten Freunden begann, hat sich im Lauf der Zeit zu einem herausragenden Klangkörper entwickelt. Dieser begeistert mit seiner Musikalität immer mehr Zuhörerinnen und Zuhörer. Der freundschaftliche Umgang im Orchester, mit den begleiteten Chören und ihren Dirigenten sowie die Hingabe der Musikerinnen und Musiker spiegeln sich in frischen, berührenden Darbietungen wieder. 

Das Repertoire des Orchesters reicht von Barock über Klassik bis zur Romantik und zeitgenössischer Musik. Neben wichtigen Werken der Chorliteratur präsentierte die "Camerata Cantabile" in den vergangenen Jahren dem Publikum reine Orchesterwerke – so Gershwins „An American in Paris“ und die "Rhapsody in blue", Schuberts "unvollendete Sinfonie", Dvoraks "Sinfonie aus der neuen Welt" oder Tschaikowskys Nussknacker-Suite. Unterschiedliche Konzerte liessen die Musikerinnen und Musiker die ganze Schweiz bereisen und auch im Ausland auftreten. Zu den bisherigen Höhepunkten zählen die Eröffnung des Musikfestivals in Steyr (A) zusammen mit dem Sängerbund Uster und die Konzerte in der Tonhalle Zürich anlässlich der Benefizveranstaltungen der Schweizerischen MS-Gesellschaft. 2017 dann der erster Auftritt in der Maag Tonhalle mit Tschaikowskis "Sinfonie Nr. 5" und dem Steptanzkonzert von Morton Gould und dem 6fachen Weltmeister im Steptanz, dem Schweizer Daniel Borak.

Auch im  Jahr 2018 gibt das "Orchester Camerata Cantabile" wieder viele spannende Konzerte. So stehen Konzerte in der ganzen Schweiz mit diversen ausgezeichneten Chören an. Zum ersten Mal  wird das Orchester im KKL Luzern auftreten. Daneben gibt es wieder neue Chöre, dir wir zum ersten Mal begleiten dürfen. Es erwartet Sie eine spannende Saison. In unserem ständig aktualisierten Konzertkalender werden Sie über die Konzerte der "Camerata Cantabile" informiert.

Schauen Sie auch unseren Film an!
https://www.youtube.com/watch?v=ZuzFnU9As2Y&t=2s

Musikerinnen und Musiker

Das Orchester Camerata Cantabile hat einen festen Stamm an Musikerinnen und Musikern, der je nach Bedarf erweitert werden kann. Hier sehen Sie die Stammbesetzung.

Flöte

Livia Bergamin
Sabine Plain-Jeker
Daniela Laubscher
Ursula Gertschen

Horn

Andreas Kamber
Andrea Rüegge
Lorenz Stöckli
Ralf Stangl

Harfe

Katrin Bamert

Violine 2

Stimmführung:
Kristina Brita Honegger
Stv. Stimmführung: Christof Brunner
Maria Scheidegger
Roman Strassmann
Hyein Lee
Cosetta Ponte
Mirjam Früh
Claudia Troxler

Oboe

Nicolas Plain
Benjamin Elsaesser
Bridget Greason-Sharp

Trompete

Martin Albrecht
Daniel Steger
Andreas Boesch
Dominic Wunderli

Pauken, Schlagzeug

Christina Fuchs
Yvette Hutter
Ken Fiebig
Ueli Kläesi

Viola

Stimmführung:
Bernard Corazolla
Jens Kärger
Anouk Obschlager
Melanie Thomas
Dominique Polich

Klarinette

Thomas Kocher
Urs Beutler
Svenja Hagmann
Matthias Dischl

Posaune

Raphael Staub
Andreas Betschard
Thomas Mosimann
Daniel Ringgenberg

Tasten-instrumente

Frédéric Champion
Tobias Willi

Violoncello

Stimmführung:
Anja Finsterwald-Friedeberg
Stv. Stimmführung: Esther Saladin
Chantal Steiner
Daniela Roos

Fagott

Nathalie Blaser
Simone Bissegger
Barbara Wyler
Martin Hirzel

Tuba

Patrik Zäh
Daniel Jenzer

Violine 1

Konzertmeisterin:
Myrtha Albrecht-Indermaur
Stv. Konzertmeisterin: Kristina Brita Honegger
Nesina Bösch
Lea Hennet
Doris Dubach
Ignazio Atzori
Susanne Dubach

Kontrabass

Stimmführung:
Melda Umur,
Michael Kessler
Andrea Thöny

Geschäftsführung

Roman Strassmann, der Geschäftsführer der Camerata Cantabile, ist für alle Konzerte des Orchesters zuständig.

Er ist die Anlaufstelle für Chorleiter, Dirigenten und Chöre, die an einer Zusammenarbeit mit dem Orchester interessiert sind. Die reinen Orchesterprojekte der Camerata Cantabile, die regelmässig stattfinden, werden auch von ihm betreut. Zusammen mit dem Vorstand des Orchesters – bestehend aus Orchestermusikern – werden die Programme gestaltet, Solisten, Konzertorte und Termine ausgewählt, die Disposition, Werbung und alles weitere, was um ein grosses Orchesterkonzert anfällt, organisiert.

Kontaktieren