Orchester


Das Jahr 2020 sollte mit der 15. Saison eine der konzertmässig erfolgreichsten Spielzeiten des Orchester Camerata Cantabile werden. Doch wie so viele hat auch das Orchester Camerata Cantabile die covid19-Pandemie mit voller Wucht und Härte getroffen. Noch mit Sorge schauen wir auf das kommende Jahr 2021, in dem uns die meisten der Chöre bereits Ausweichtermine für die ausgefallenen Konzerte angegebenen haben. Diese Treue stimmt uns positiv, auch in Zukunft zu einem der wichtigsten Klangkörper im Grossraum Zürich zu gehören, den es in der Chorbegleitung und mittlerweile auch im reinen Orchesterkonzertbetrieb gibt.
Seit 2006 begleitet es unter dem Namen „Orchester Camerata Cantabile“ Chöre im Grossraum Zürich und im Jahr 2010 übernahm es auch die Rolle des konzertierenden Orchesters.
Lust und Leidenschaft: das verbindet die Musikerinnen und Musiker des Orchesters. Die Leidenschaft, künstlerisch stets Neues zu wagen, neue Wege zu erkunden und mit Lust auf höchstem Niveau zu musizieren.
Was 1997 als Zusammenspiel von hochmotivierten Freunden begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem herausragenden Klangkörper entwickelt. Dieser begeistert mit seiner Musikalität und Spritzigkeit immer mehr Zuhörerinnen und Zuhörer. Der freundschaftliche Umgang im Orchester, mit den begleiten Chören und ihren Dirigenten sowie die Hingabe der Musikerinnen und Musiker spiegeln sich in frischen, berührenden Darbietungen wider. In der Saison 2019 durften wir wieder tolle Chöre begleiten, neue Chöre kennenlernen, konnten erneut in Zusammenarbeit mit der MS-Gesellschaft ein sehr erfolgreiches Konzert in der Tonhalle Maag mit dem herausragenden Schauspieler Stefan Gubser veranstalten. Und auch in der Saison 2020/21 hätten Sie wieder grossartige Konzerte erwartet. Zum ersten Mal wäre das Orchester Camerata Cantabile in Bern aufgetreten (verschoben auf September 2021). Unter der Leitung von Christof Brunner werden wir Ausschnitte aus Chören und Arien u.a. mit den grossartigen Solisten Julia Schiwowa und Omer Kobiljak aufführen.
Es erwartet Sie sicher wieder eine spannende Saison! Hoffen wir, dass wir im Jahr 2021 unsere Lust auf Kultur, auf Konzerte, auf Begegnungen wieder voll ausleben dürfen und können.

Besuchen Sie uns auf YouTube.



In unserem ständig aktualisierten Konzertkalender werden Sie über die Konzerte der Camerata Cantabile informiert.

Schauen Sie auch unseren Imagefilm an!

Musikerinnen und Musiker

Das Orchester Camerata Cantabile hat einen festen Stamm an Musikerinnen und Musikern, der je nach Bedarf erweitert werden kann. Hier sehen Sie die Stammbesetzung.

Flöte

Livia Bergamin
Sabine Plain-Jeker
Daniela Laubscher
Ursula Gertschen

Horn

Andreas Kamber
Andrea Rüegge
Lorenz Stöckli
Tatjana Cossi
Christian Schmitt

Harfe

Katrin Bamert
Corinne Kappler

Violine 2

Stimmführung:
Kristina Brita Honegger
Stv. Stimmführung: Léa Hennet
Christof Brunner
Maria Scheidegger
Roman Strassmann
Mirjam Früh
Hyein Lee
Claudia Troxler
Alin Velian
Michael Koeck
Aliza Vicente

Oboe

Nicolas Plain
Benjamin Elsaesser
Bridget Greason-Sharp

Trompete

Martin Albrecht
Daniel Steger
Andreas Boesch
Dominic Wunderli

Pauken, Schlagzeug

Ueli Kläsi
Christina Fuchs
Yvette Hutter
Ken Fiebig

Viola

Stimmführung:
Bernard Corazolla
Dominique Polich
Anouk Obschlager
Jens Kärger
Melanie Thomas
Benno Huber

Klarinette

Thomas Kocher
Urs Beutler
Svenja Hagmann
Matthias Dischl

Posaune

Raphael Staub
Andreas Betschard
Thomas Mosimann
Daniel Ringgenberg

Tasten-instrumente

Frédéric Champion
Tobias Willi

Violoncello

Stimmführung:
Anja Finsterwald-Friedeberg
Stv. Stimmführung: Esther Saladin
Daniela Roos
Chantal Steiner
Joseph-Oriol Miro Cogul
Theresia Kainzbauer

Fagott

Nathalie Blaser
Simone Bissegger
Barbara Wyler
Martin Hirzel

Tuba

Patrik Zäh
Daniel Jenzer

Violine 1

Konzertmeisterin:
Myrtha Albrecht-Indermaur
Stv. Konzertmeisterin: Kristina Brita Honegger
Nesina Bösch
Léa Hennet
Doris Dubach
Ignazio Atzori
Cosetta Ponte
Alice Velian
Daniel Treyer

Kontrabass

Stimmführung:
Melda Umur
Daniel Sailer
Christian Hamann

Geschäftsführung

Roman Strassmann, der Geschäftsführer der Camerata Cantabile, ist für alle Konzerte des Orchesters zuständig.

Er ist die Anlaufstelle für Chorleiter, Dirigenten und Chöre, die an einer Zusammenarbeit mit dem Orchester interessiert sind. Die reinen Orchesterprojekte der Camerata Cantabile, die regelmässig stattfinden, werden auch von ihm betreut. Zusammen mit dem Vorstand des Orchesters – bestehend aus Orchestermusikern – werden die Programme gestaltet, Solisten, Konzertorte und Termine ausgewählt, die Disposition, Werbung und alles weitere, was um ein grosses Orchesterkonzert anfällt, organisiert.

Kontaktieren