Das Orchester

Das Orchester Camerata Cantabile
Im Jahr 2022 konnte das Orchester Camerata Cantabile wieder eine sehr erfolgreiche Saison gestalten und erleben. Mit den Konzerten mit Werken von Paul Juon im Mai 2022 begann unsere Saison. Geplant unter der Leitung des international bekannten Schweizer Dirigenten und Juon-Spezialisten Christoph Escher, sprang nach einem Unfall Christoph Eschers unser Dirigent Nicolas Plain kurzfristig ein. Drei sehr erfolgreiche Konzerte mit dem grossartigen Geiger Edouard Metzeler in Langenbruck, Vevey und Zürich waren unser fulminanter Saisonstart.
Es folgten erfolgreiche Konzerte mit langjährigen Partnern, unter anderem wieder mit dem GEWOBAG-Chor oder dem Chor «ars cantata» unter der Leitung von Phillip Mestrinel. Hier durften wir das 50jähriges Jubiläum der Chores mitgestalten.
Die Saison 2023 hatte mit dem selten gespielten Verdi-Requiem mit der Singgemeinde Pfäffikon und der Chorgemeinschaft Sihlau ein ersten Höhepunkt. Es war gleichzeitig das Abschiedskonzert der Chorgemeinschaft Sihlau. In der weiteren Saison erwarten uns wieder zahlreiche spannende und interessante Werke und Chöre. Hervorzuheben gäbe es sicher viele der Konzerte. Am besten, Sie schauen regelmässig auf unseren immer aktuell gehaltener Konzertkalender.


 
Was 1997 als Zusammenspiel von hochmotivierten Freunden begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem herausragenden Klangkörper entwickelt. Seit 2006 begleitet es unter dem Namen „Orchester Camerata Cantabile“ Chöre im Grossraum Zürich und führt eigene Orchesterprojekte mit spannenden meist interdisziplinären Programmen durch; so z.B. mit Tänzern, Sprechern, auch einmal als Filmbegleitungsorchester. Lust und Leidenschaft: das ist es, was die Musikerinnen und Musiker des Orchesters verbindet. Die Leidenschaft, künstlerisch stets Neues zu wagen, neue Wege zu erkunden und mit Lust auf höchstem Niveau zu musizieren.

Das Orchester Camerata Cantabile begeistert mit seiner Musikalität und Spritzigkeit immer mehr Zuhörerinnen und Zuhörer. Der freundschaftliche Umgang im Orchester, mit den begleiteten Chören und ihren Dirigenten sowie die Hingabe der Musikerinnen und Musiker spiegeln sich in frischen, berührenden Darbietungen wider.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, oder Mitglied des Verein Camerata Cantabile werden möchten, dann klicken Sie doch einfach hier.

Besuchen Sie uns auf YouTube.


Schauen Sie auch unser Filmportrait an!

Musikerinnen und Musiker

Das Orchester Camerata Cantabile hat einen festen Stamm an Musikerinnen und Musikern, der je nach Bedarf erweitert werden kann. Hier sehen Sie unsere Stammbesetzung.

Flöte

Livia Bergamin
Sabine Plain-Jeker
Christian Madlener
Barbara Stössel-Gmür

Horn

Andreas Kamber
David Koerper
Andrea Rüegge
Christian Schmitt
Lorenz Stöckli
Stephan Oswald

Harfe

Katrin Bamert
Corinne Kappler

Violine 2

Stimmführung:
Léa Hennet und
Botagoz Mortier
Maria Scheidegger
Claudia Troxler
Mirjam Früh
Hyein Lee
Alin Velian

Oboe

Nicolas Plain
Benjamin Elsaesser
Bridget Greason-Sharp

Trompete

Martin Albrecht
Daniel Steger
Keita Kitade
Dominic Wunderli

Pauken, Schlagzeug

Ueli Kläsi
Christina Fuchs
Ken Fiebig
Yvette Hutter

Viola

Stimmführung:
Bernard Corazolla
Dominique Polich
Melanie Thomas
Anouk Obschlager
Jens Kärger
Sarah Mühlethaler

Klarinette

Thomas Kocher
Urs Beutler
Matthias Dischl
Svenja Kluser

Posaune

Raphael Staub
Andreas Betschart
Thomas Mosimann
Daniel Ringgenberg

Tasten-instrumente

Frédéric Champion
Prof. Tobias Willi

Violoncello

Stimmführung:
Anja Finsterwald-Friedeberg
Stv. Stimmführung: Esther Saladin
Therese Hauser
Chantal Steiner
Joseph-Oriol Miro Cogul
Daniela Roos

Fagott

Barbara Wyler
Xavier Alig
Povilas Bingelis
Martin Hirzel

Tuba

Patrik Zäh
Daniel Jenzer

Violine 1

Konzertmeisterin:
Myrtha Albrecht-Indermaur
Stv. Konzertmeister: Daniel Treyer
Doris Dubach
Cosetta Ponte
Botagoz Mortier
Alice Velian
Nesina Bösch
Antonia Paratore
Rahel Nann

Kontrabass

Stimmführung:
Melda Umur
Christian Hamann
Daniel Sailer
Raffael Bietenhalder

Geschäftsführung

Roman Strassmann, der Geschäftsführer der Camerata Cantabile, ist für alle Konzerte des Orchesters zuständig.

Er ist die Anlaufstelle für Chorleiter, Dirigenten und Chöre, die an einer Zusammenarbeit mit dem Orchester interessiert sind. Die reinen Orchesterprojekte der Camerata Cantabile, die regelmässig stattfinden, werden auch von ihm betreut. Zusammen mit dem Vorstand des Orchesters – bestehend aus Orchestermusikern – werden die Programme gestaltet, Solisten, Konzertorte und Termine ausgewählt, die Disposition, Werbung und alles weitere, was um ein grosses Orchesterkonzert anfällt, organisiert.

Kontaktieren